Ischiasnerv eingeklemmt?

Informationen zu Schmerzen durch den Ischiasnerv – Der Ischiasnerv ist die größte Ansammlung von Nerven in unserem Körper. Mehrere tausend sehr feiner Nervenbahnen ziehen im Ischiasnerv von der Lendenwirbelsäule bis zu den Füßen, über den Ischias werden fast 50% unserer Nervenimpulse versandt. Wir informieren über Schmerzen und Behandlungen bei Ischiasnerv Reizung.

Ischiasnerv

Eingeklemmter Ischias

Rückenschmerzen die vom Gesäß zu den Beinen strahlen und brennende bis stechende Anzeichen haben, können von einer Reizung des Ischias-Nerv hervorgerufen werden.

Selbsttest auf Ischias-Nerv Reizung.

  • Plötzlich heftige Kreuzschmerzen ?
    Gravierender Bewegungseinschränkung?
    Testen Sie selbst – ist das der Ischiasnerv?
  • Gerade stehen – Schmerz beim Vorbeugen?
  • Aufsetzen im Bett – Schmerz beim Beugen?
  • Aufrechtes Stehen – Dauerschmerz?
  • Strahlen die Schmerzen in Beine und Hüfte?
  • Haben Sie Muskelkrämpfe?
  • Haben Sie Gefühlsstörungen oder Taubheit?
    Muskelschwäche – Einknicken in den Knien?
  • Laufen Sie auf den Fersen? Schmerzen?
  • Laufen Sie auf den Zehenspitzen?

Wenn Sie einige dieser Fragen mit JA beantworten können das Ischiasnerv Symptome sein.

Wo sind Ischias-Schmerzen zu finden:

Der ischiasnerv ist extrem empfindlich gegen Reizungen (bsp.Kälte) und gehört neben dem Hexenschuss und eingeklemmten Nerv zu den häufigsten Schmerzsymptomen. Der Ischias Schmerz beginnt meist oberhalb des Gesäßes und zieht bis in die Oberschenkel wobei er charakteristisch oft nur einseitig.