Rücken­the­ra­pie

Rücken­the­ra­pie – Infor­ma­tio­nen zu Behand­lun­gen bei Rücken­schmer­zen. Die Behand­lungs­mög­lich­kei­ten bei Rücken­schmer­zen sind viel­fäl­tig, einige wich­tige stelle ich ihnen hier vor. Ach­ten Sie dabei immer auf Ihren Kör­per, meist gibt der Ihnen die rich­ti­gen Signale.

Rücken­schmer­zen Behandlung

Sie soll­ten Rücken­schmer­zen nicht auf die lange Bank schie­ben um einen chro­ni­schen Schmerz­ver­lauf abzuwenden.

Schnell han­deln garan­tiert Erfolge

Wich­tig ist, dass Sie als Rücken­schmerz Betrof­fe­ner Pati­ent nicht auf Hilfe von Aus­sen war­ten, son­dern aktiv Ihre Behand­lung vor­an­brin­gen und mit­wir­ken. Durch eine even­tu­elle Bewe­gungver­hin­de­rung wird wert­volle Mus­kel­masse abge­baut und Ihr Rücken wird dadurch schwächer.

Behand­lung von Rückenschmerzen:

  • Kran­ken­gym­nas­tik und Physiotherapie
  • Wär­me­be­hand­lung oder Kältebehandlung
  • Elek­tro-Impuls­be­hand­lung
  • Mas­sage
  • Chi­ro­the­ra­pie
  • Ent­span­nungs­übun­gen
  • Über­ge­wicht vermeiden

Rücken­the­ra­pie – Vor­beu­gung von Rückenschmerzen

Rücken­the­ra­pie im Sitzen

Ver­hin­dern Sie beim Sit­zen eine dau­er­hafte gleich­för­mige Hal­tung. Ver­än­dern Sie Ihre Stuhl­po­si­tion oder Ihre Sitz­hal­tung in regel­mä­ßi­gen Abstän­den . Ste­hen sie öfters auf und machen Sie Bewe­gungs­übun­gen. Dazu kön­nen Sie Arme und Beine stre­cken und mehr­mals in die Hocke gehen.

Rücken­the­ra­pie beim Heben

Beim Hoch­he­ben von Las­ten soll­ten Sie das nicht aus dem Rücken tun, gehen Sie mit dem gan­zen Kör­per in die Hocke und stre­cken Sie sich dann nach oben. Ach­ten Sie dabei dar­auf das Ihre Wir­bel­säule gerade ist und Sie diese nicht verkrümmen.

Rücken­the­ra­pie beim Tragen

Beim Tra­gen von schwe­ren Las­ten soll­ten Sie diese gleich­mä­ßig ver­tei­len. Gehen Sie Wege im Zwei­fel zwei­mal um nicht zu schwer zu heben.